Radio RomaRespekt #32: Bari Duk - Symphonia Romani

Podcast

Adrian Gaspar ist Pianist und Komponist. In der von ihm verfassten "Symphonia Romani" verarbeitete er die Leidensgeschichte des Sinto Hugo Höllenreiner.

Adrian und Iovanca Gaspar auf dem Podium in Dresden im Gespräch mit Gjulner Sejdi über den Film "Dui Rroma" und die "Symphonie Romani".

Bari Duk - Großer Schmerz ist die "Symphonia Romani", ein halbstündiges Oratorium des Pianisten und Komponisten Adrian Gaspar überschrieben.

Es handelt von den Erlebnissen des Sintos Hugo Höllenreiner, der die Vernichtung von Roma und Sinti in Zeiten des Nationalsozialismus überlebte. Er durchlitt mehrere Konzentrationslager und wurde Opfer des KZ-Arztes Josef Mengele.

Der in Rumänien geborene junge Musiker Gaspar verarbeitete seine Begegnung mit dem mittlerweile verstorbenen Zeitzeugen Höllenreiner in seiner Komposition Bari Duk, die Ihr in dieser Folge von RomaRespekt hören könnt. Außerdem erfahrt Ihr mehr über die Entstehungsgeschichte des Werkes sowie über den Dokumentarfilm "Dui Rroma", einem unschätzbaren Andenken an Höllenreiner, der Filmemacherin Iovanca Gaspar.